Hallo und Herzlich willkommen auf der Internetseite des Schützenverein Westerstetten. Hier findest Du Termine und Informationen über das bunte Vereinsleben.

Seit dieser Woche ist die Newsletterfunktion auf der Homepage des Schützenvereins wieder online. 

Neue Beiträge und Informationen werden direkt nach der Erstellung bzw. Veröffentlichung auf der Homepage versendet. Somit seit Ihr an aktuellen Geschehnissen noch näher dran. Alle  ursprünglichen Abonnenten sind nicht mehr hinterlegt und müssen sich neu registrieren. Wir freuen uns auf  Eure Registrierungen!

 

 

Liebe Vereinsmitglieder, 

am Freitag, den 06.11.2020 um 20:00 Uhr findet unsere diesjährige Hauptversammlung in der oberen Schießhalle im Schützenhaus statt. 

Folgende Punkte stehen auf der Tagesordnung: 

  1. Bericht des OSM
  2. Bericht des Kassierers 
  3. Bericht der Kassenprüfer 
  4. Bericht des Sportleiters 
  5. Bericht der Jugendleitung 
  6. Entlastung des Vorstandes 
  7. Wahlen des Vorstandes 
  8. Beschlussfassung eines Konzepts Bogenhalle 
  9. Anträge und Verschiedenes 

Anträge zur Hauptversammlung können nur berücksichtigt werden, wenn sie mindestens eine Woche vor der Versammlung schriftlich bei Oberschützenmeister Harald Glöggler, Untere Mühle 5/1, 89198 Westerstetten, Tel.: 0151 22626319 eingereicht werden. 

Ich bitte alle Mitglieder ihr Interesse am Verein durch Teilnahme an der Hauptversammlung zu bekunden. 

Alle 30 min wird die Halle gelüftet, daher bitte warme Bekleidung mitbringen.

Es ist die zu dieser Zeit geltende Corona - Verordnung zu beachten.

Ins besondere dürfen an der Hauptversammlung folgende Personen nicht Teilnehmen: 

1. Die in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder 

2. Die typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Geruchs- und Geschmacksstörungen, Fieber, Husten sowie Halsschmerzen, aufweisen. 

3. Die entgegen der geltenden Corona VO § 3 Absatz 1 keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. 

Harald Glöggler, OSM Schützenverein Westerstetten

12 Bogenschützen haben an der diesjährigen VMH 2020/21, die aus organisatorischen Gründen auf 2 Sonntage verteilt wurde, teilgenommen.

Es wurden 60 Pfeile auf 18 Meter geschossen, die Beginnerklasse schoss auf 15 Meter. 

In der Pause gab es Kaffee, Kaba, Tee und Kuchen. Gut gestärkt ging es in die zweite Halbzeit. 

Die Schützen erreichten folgende Platzierungen:

Beginner U16 Blankbogen

  1. Mats Kloss mit 257 Ringen
  2. Jakob Rampf mit 242 Ringen
  3. Lukas Meyer mit 239 Ringen

Schülerklasse A/B Blankbogen

  1. Lukas Kaufmann mit 134 Ringen
  2. Eric Halfinger mit 122 Ringen

Juniorenklasse Blankbogen

  1. Hannah Klingler mit 159 Ringen
  2. Bastian Braunmiller 157 Ringen
  3. Vivien Nickl 135 Ringen

Jugenklasse Blankbogen

  1. Jens Braunmiller 113 Ringen
  2. Peter Friis mit 53 Ringen

Langbogen

  1. Sevi Zimmermann mit 366 Ringen
  2. Uwe Häckel mit 296 Ringen
  3. Sabine Schneider mit 268 Ringen

Blankbogen

  1. Stefan Schmöller mit 369 Ringen
  2. Helmut Lerch mit 277 Ringen
  3. Marianne Lerch 181 Ringen

Vereinsmeister Jugend Bogen in der Halle 2020/21 wurde Mats Kloss mit 257 Ringen.

Vereinsmeister Erwachsene Bogen in der Halle 2020/21 wurde Stefan Schmöller mit 369 Ringen.

Schon traditionell und mittlerweile auch heiß begehrt, ging  die rote Laterne für den letzten Platz bei den Erwachsenen, an Marianne Lerch, die „ihre“ rote Laterne mit Freude entgegennahm.

Euer Schützenverein Westerstetten

Am 20.09.2020 richteten wir in Westerstetten das erste Arrowheadturnier des Bezirks Oberschwaben aus. Das Nachfolgeturnier der Bezirksmeisterschaft im Feldbogen, konnte Corona-bedingt nicht wie geplant im Mai 2020 durchgeführt werden. Zukünftig ist dies das Qualifikationsturnier für die Landesmeisterschaft BW im Feldbogen. In dieser „neuen“ Realität war es natürlich eine Herausforderung dies zu organisieren. Ein stimmiges Hygienekonzept erlaubte es uns jedoch, ein Turnier mit 86 Bogenschützen verschiedenster Klassen zu veranstalten. Bei schönstem Wetter und guter Stimmung eröffnete der Bezirksreferent Nino Ullmann das Turnier. Es wurde auf 24 im Wald verteilte Ziele geschossen. Die Ziele haben verschiedene Entfernungen und unterschiedlich große Auflagen.

Gegen 10:15 Uhr wurde der Wettkampf gestartet. Um 14:30 Uhr war die letzte Mannschaft fertig. Alle Schützen legten eine große Disziplin bei der Einhaltung der Hygienemaßnahmen an den Tag. Schon beim Einschießen merkte der ein oder andere Schütze, dass er nicht wie gewohnt seine Leistung abrufen konnte. Jedoch überwog die Begeisterung, an einem Bogenturnier teilnehmen zu dürfen und trotzte dem Frust über nicht so gute Treffer.

Für alle unsere Helfer und uns waren die Tage voller Arbeit, aber das Gefühl von einer „fast“-Normalität ließen uns die Mühen schnell vergessen.

Ganz herzlich bedanken wir uns bei Alfred Russ für die Bereitstellung seiner Wiesen, bei Stefan Grimbacher für den Parkplatz, bei Holger Schiemann für die unkomplizierte Benutzung des Waldes und bei der Gemeinde Westerstetten für die Genehmigung der Veranstaltung.

Vielen Dank auch an alle fleißigen Helfer der Schützenvereine Beimerstetten und Dornstadt-Bollingen, selbstverständlich auch an die Helfer aus unseren eigenen Reihen. Die Bogen- und Schützenjugend hat sich in der Vorbereitung und Durchführung des Turnieres mit großem Engagement beteiligt - auch hierfür sagen wir Danke. 

Nur durch die gute Organisation und das disziplinierte Verhalten aller Teilnehmer war es möglich, dieses Turnier so reibungslos über die Bühne zu bringen. Und wir sind froh, dass es auch keine Corona-Infektionen aufgrund des Turnieres gab.

Wir freuen uns auf nächstes Jahr.


 

Dienstags:

17:30 Uhr bis 18:30 Uhr Bogenjugend Gruppe 1 und 2

18:45 Uhr bis 19:45 Uhr Bogenjugend Gruppe 3 und 4

19:45 Uhr bis 20:30 Uhr Jugentraining Luftgewehr

20:30 Uhr bis 21:30 Uhr Erwachsene Luftgewehr/Luftpistole

20:00 Uhr bis 22:00 Uhr Bogentraining Erwachsene in 2 Gruppen

Freitags:

19:00 Uhr bis 21:00 Uhr Bogentraining Erwachsene in 2 Gruppen

Generell vom Training ausgeschlossen sind Personen, die in Kontakt zu einer Covid-19 infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem Kontakt mit einer infizierten Person noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen.

Aktuell dürfen nur definierte Personen an dem Training teilnehmen, um die maximale Gruppengröße von 5 Personen nicht zu überschreiten. Leider kann vorerst kein Schnuppertraining durchgeführt werden, da hier ein einhalten der Abstandsregel nicht gewährleistet werden kann.

 

Euer SV Westerstetten